0 out of 5

Röhrenmagenoperation

Hisar Intercontinental Hospital Istanbul, Türkiye
Anfangspreis
3,900.00 €

Hisar Intercontinental Hospital Preis

Anfangspreis 3,900.00 €
Zugehöriger Bereich Bauch
Dauer der Operation 2 Uhren
Dauer des Aufenthalts 7 Tage
Erholungszeit 10 - 15 Tage
Dauer des Krankenhausaufenthalts 1 Tag
Anzahl der Behandlungen 1 Mal

Mit der Magenärmelchirurgie wird der größte Teil der Magenkapazität entfernt und seine Größe reduziert. Die Patienten erleben schnelle Gewichtsabnahme-Ergebnisse, haben mehr Kontrolle, um gesünder zu leben und einen schlankeren Körper zu erreichen. Wir führen seit 12 Jahren Adipositasoperationen durch und haben über 3000 erfolgreiche Operationen durchgeführt.

Klassisch
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Hotelunterkunft
  • Online-Gesundheitsassistent 9/5 (Classic)
  • Nachsorge nach Aufenthalt 6 Monate
  • Extraleistungen (Classic)
Preise ab 4,394.53 €*
Premium Am beliebtesten
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Hotelunterkunft
  • Online-Gesundheitsassistent 24/7 (Premium)
  • Nachsorge nach Aufenthalt - 1 Jahr
  • Konsultation mit dem Arzt vor der Behandlung
  • Extraleistungen (Premium)
Preise ab 4,680.31 €*
Personalisiert
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Hotelunterkunft
  • Healthy Life Butler
  • Nachsorge nach Aufenthalt 2 Jahre
  • Konsultation mit dem Arzt vor der Behandlung
  • Extraleistungen (Private)
Preise ab Besondere Preisgestaltung

* Der Preis variiert je nach der Wahl der Extras und Upgrades.

Andere Zentren Es gibt ein 2 Zentrum für Röhrenmagenoperation
  • Schlauchmagen - Operation (Sleeve Gastrektomie)
    0 out of 5
    Anfangspreis 4,200.00 €
    Auswählen
  • Schlauchmagen-Operation
    0 out of 5
    Anfangspreis 2,800.00 €
    Auswählen
Fragen & Antworten

Die Schlauchmagenoperation, auch bekannt als Sleeve-Gastrektomie, ist ein bekanntes bariatrisches Verfahren, bei dem ein großer Teil des Magens entfernt wird, um einen kleineren, schlauchförmigen Magen oder Schlauch zu schaffen. Die Verkleinerung des Magens durch diesen chirurgischen Eingriff trägt dazu bei, die Menge der Nahrung, die eine Person auf einmal zu sich nehmen kann, einzuschränken.

Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 40 oder mehr oder mit einem BMI zwischen 35 und 39,9, die zudem unter fettleibigkeitsbedingten Gesundheitsproblemen wie Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck oder Schlafapnoe leiden, können eine Schlauchmagen-Operation in Betracht ziehen.

- Männer und Frauen zwischen 18 und 65 Jahren. - Personen mit einem BMI über 35. - Personen mit einem BMI von 40 oder mehr, d. h. mit 100 kg Übergewicht. - Personen, die mit erheblichen Begleiterkrankungen im Zusammenhang mit Fettleibigkeit zu kämpfen haben, wie z. B. Typ-II-Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe, Atemwegserkrankungen, nichtalkoholische Fettlebererkrankung, Osteoarthritis, Fettstoffwechselstörungen, Magen-Darm-Erkrankungen oder Herzerkrankungen. - Für eine Sleeve-Gastrektomie kommen Menschen in Frage, die bereits erhebliche, aber erfolglose Versuche unternommen haben, durch Änderungen der Lebensweise und Diäten Gewicht zu verlieren.

Vor der Schlauchmagen-OP werden die Patienten einer umfassenden medizinischen Untersuchung unterzogen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu beurteilen und bestehende Erkrankungen festzustellen. Zu dieser Untersuchung gehören Bluttests, Überwachungsmaßnahmen und, falls erforderlich, Konsultationen mit anderen Gesundheitsdienstleistern. In einigen Fällen wird den Patienten geraten, vor der Operation etwas Gewicht zu verlieren, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren. Der Gesundheitsdienstleister berät über die erforderliche Gewichtsabnahme und die Strategien, um diese zu erreichen.

Die Vollnarkose während des Eingriffs sorgt dafür, dass keine Schmerzen empfunden werden. Nach der Operation können Schmerzen, Schwellungen oder Unwohlsein auftreten, die mit verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln wirksam behandelt werden.

Die Schlauchmagen-OP kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt durchgeführt werden, je nach individuellem Zeitplan und Präferenzen.

In der Regel verlieren die Betroffenen im ersten Jahr 50-60 % ihres Übergewichts. Die Ergebnisse hängen von der postoperativen Anpassung und der Änderung des Lebensstils ab. Die Gewichtsabnahme beginnt in 1-2 Wochen und ist nach etwa 1 Jahr abgeschlossen.

Da die Wirkung von Alkohol nach der Operation stärker sein kann, wird ein maßvoller Alkoholkonsum empfohlen, insbesondere in den ersten Erholungsphasen.

Die Erfolgsquote bei der Gewichtsabnahme ist hoch, wenn die postoperativen Richtlinien befolgt und die Lebensweise geändert wird.

Die empfohlene Aufenthaltsdauer beträgt 4 bis 7 Tage.