0 out of 5

Magenballon Am beliebtesten

Anfangspreis
3,000.00 €

Este Center Preis

Anfangspreis 3,000.00 €
Zugehöriger Bereich Bauch
Dauer der Operation 90 Protokoll
Dauer des Aufenthalts 5 Tage
Erholungszeit 7 - 10 Tage
Dauer des Krankenhausaufenthalts 1 Tag
Anzahl der Behandlungen 1 Mal

Magenballon ist eine Behandlungsmethode, die zur Förderung von Gewichtsverlust verwendet wird. Bei dieser Behandlung wird ein Ballon im Magen aufgeblasen, wodurch vorübergehend das Magenvolumen reduziert und die Person dazu ermutigt wird, weniger Nahrung zu sich zu nehmen.

Klassisch
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Hotelunterkunft
  • Online-Gesundheitsassistent 9/5 (Classic)
  • Nachsorge nach Aufenthalt 6 Monate
  • Extraleistungen (Classic)
  • Transfer
Preise ab 3,685.01 €*
Premium Am beliebtesten
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Hotelunterkunft
  • Online-Gesundheitsassistent 24/7 (Premium)
  • Nachsorge nach Aufenthalt - 1 Jahr
  • Konsultation mit dem Arzt vor der Behandlung
  • Extraleistungen (Premium)
  • Transfer
Preise ab 4,174.49 €*
Personalisiert
Was ist enthalten?
  • Krankenversicherung
  • Healthy Life Butler
  • Nachsorge nach Aufenthalt 2 Jahre
  • Konsultation mit einem weltberühmten Arzt
  • Extraleistungen (Private)
Preise ab Besondere Preisgestaltung

* Der Preis variiert je nach der Wahl der Extras und Upgrades.

Andere Zentren Es gibt ein 4 Zentrum für Magenballon
  • Elipse-Ballon – Allurion
    0 out of 5
    Anfangspreis 2,200.00 €
    Auswählen
  • Magenballon
    0 out of 5
    Anfangspreis 1,500.00 €
    Auswählen
  • Magenballon - 12 Monate
    0 out of 5
    Anfangspreis 2,200.00 €
    Auswählen
  • Magenballon - 6 Monate
    0 out of 5
    Anfangspreis 1,800.00 €
    Auswählen
Fragen & Antworten

Der Magenballon ist für Kandidaten mit einem BMI zwischen 27 und 40 geeignet und die Person muss mindestens 22 Jahre alt sein.

Magenballon und Magenmanschetten-Gastrektomie sind unterschiedliche Verfahren, die sich an unterschiedliche BMI-Bereiche richten. Die Magenmanschetten-Gastrektomie ist für Menschen mit einem BMI von 40 oder mehr gedacht und beinhaltet einen chirurgischen Eingriff, der mit Risiken verbunden ist. Im Vergleich dazu gilt der Magenballon als sicherer und komplikationsarm, so dass er sich für Personen mit einem BMI zwischen 27 und 40 eignet.

Es wurde beobachtet, dass Patienten innerhalb von sechs Monaten nach der Magenballonbehandlung bis zu 47 % ihres Übergewichts verlieren. Dies ist ein Durchschnittswert und kann je nach Ernährung, Bewegung und Lebensstil mehr oder weniger sein.

In den ersten vier Wochen nach dem Magenballoneingriff wird eine spezielle Diät durchgeführt. In den ersten zwei Wochen steht eine flüssige Ernährung im Vordergrund, gefolgt von einem allmählichen Übergang zu weicher, pürierter Nahrung in den nächsten zwei Wochen. Danach wird die feste Nahrung wieder aufgenommen.

Die Magenballon-Behandlung ist im Allgemeinen sicher und weist nur minimale Komplikationen auf. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe, Durchfall und Bauchschmerzen. Diese Reaktionen sind natürliche Reaktionen auf das Vorhandensein des Ballons und klingen in der Regel innerhalb weniger Tage ab.

Nein, der Magenballon platzt nicht. Obwohl er gegen Magensäure resistent ist, besteht ein sehr geringes Risiko eines Risses. Im Falle eines Risses wird der Ballon aus dem Magen entfernt.

Während des Eingriffs, der unter Beruhigungsmitteln durchgeführt wird, verspüren die Patienten keine Schmerzen, aber einige können sich beim Aufblasen des Ballons unwohl fühlen. Etwa ein Drittel der Patienten berichtet über leichte Beschwerden, die 3-4 Tage nach dem Einsetzen des Ballons anhalten.

Je nach Art des Magenballons variiert die Dauer zwischen 4-6 und 12 Monaten.

Das Einsetzen eines Magenballons wird während der Stillzeit nicht empfohlen, da sich die Diät nach dem Ballon auf die Milchmenge und -qualität auswirken kann.

Die Betroffenen können in der Regel innerhalb weniger Tage in ihren Alltag zurückkehren.